Sich wohlfühlen | akzente Jugendinfo

akzente Jugendinfo

Salzburgs 1. Adresse für Jugendliche

Über Uns | Sitemap | Impressum
akzente Salzburg Logo

Sich wohlfühlen

Psychisch gesund bleiben

Genau wie der KÖRPER braucht auch deine SEELE Nahrung – die beiden sind ein unzertrennliches Team. Man spricht nicht umsonst von Seelenfutter oder „Soul food“. Wenn es deiner Seele gut geht, dann kommst du auch leichter durch den Alltag und kannst Stress besser bewältigen.

Frage dich einmal: Was tut mir gut?

Was macht mich glücklich? Was tut mir gut? Was mache ich gern? Wo fühl ich mich wohl? Wie entspanne ich mich wenn ich gestresst bin? Muss ich alle Erwartungen erfüllen? Was tue ich um meine Seele zu füttern?

Nahrung für deine Seele kann alles sein, was dir Freude macht, wie z.B. ein Hobby oder gemeinsame Unternehmungen. Wichtig für deine psychische Gesundheit sind auch deine Beziehungen zu FreundInnen, Familie, LehrerInnen, KlassenkameradInnen, ArbeitskollegInnen etc. Fühlst du dich in deinem sozialen Umfeld wohl? Kannst du dich jemandem anvertrauen, dich auf jemanden verlassen? Ebenso ist es wichtig, dass du dich selbst gut leiden kannst und dir was zutraust. Wenn das so ist, dann spricht man von Selbstwertgefühl. Jeder hat Stärken und Dinge, die er/sie gut kann. Genauso hat jede/r Schwächen. Es hilft, diese einfach zu akzeptieren. Fällt es dir schwer „Nein“ zu sagen? Wenn du keine Grenzen setzt, dann lädst du dir womöglich mehr auf als du tragen kannst. Deine Bedürfnisse und Wünsche sind wichtig. Willst du die Dinge zu perfekt machen, dann erzeugt das zusätzlichen Stress.

Die Sache mit dem Stress

Stress ist dabei ein sehr persönliches Gefühl. Was den einen stresst, ist für den anderen ganz einfach. Jede/r kennt stressige Situationen und Zeiten. Stressen kann einen ganz Verschiedenes, z.B. die Familie, Freund/innen, Freizeit, Schule, Ausbildung oder Job. Wenn wir gut damit umgehen können und auf uns achten, überstehen wir den Stress auch gut.

Alkohol, Cannabis & Co. sind auf Dauer keine gesunde Alternative wenn du dich vom Stress erholen willst. Lerne deshalb andere Entspannungsmöglichkeiten kennen. Entspanne dich z.B. mit kleinen Übungen zwischendurch oder mit Dingen, die dir Freude machen. So bleibst du gesund.

Prüfungsstress?! Überleg dir wie du dir Prüfungsstoff am besten merkst - durch Lesen, Hören, Schreiben? Mach dir einen Zeitplan, damit sich alles ausgeht und mache regelmäßig Pausen. Beweg dich, atme frische Luft, trinke viel Wasser und zieh dich zum Lernen an einen ruhigen, ungestörten Platz zurück.

Links

  • feel-ok.at - Tipps & Selbsttests bei Stress und psychischer Belastung sowie zu anderen Gesundheitsthemen
  • Sicher im Internet - Hilfe bei Cybermobbing, Online-Betrug und Erpressung
  • Rat & Hilfe - Anlaufstellen für alle Fälle
  • Rat auf Draht - Infos, Tipps und Beratung zu Wohlbefinden, Stress, Sucht & mehr
  • Salzburger Gebietskrankenkasse - im Gesundheits- und Informations-Zentrum kann man sich kostenlos zu verschiedenen Themen (Stress, Ernährung, Rauchen, Diabetes, usw.) beraten lassen 

 

TiPP:

Du hast Probleme, die du nicht alleine lösen kannst? Du bist nicht allein. Hole dir Infos und lass dich unterstützen! Hier findest du Anlaufstellen (telefonisch, online, persönlich), die dich unterstützen.

Du wirst online gemobbt, wirst erpresst oder bist auf eine/n Betrüger/in hereingefallen? Hier erfährst du mehr zum sicheren Umgang mit dem Internet und findest Links zu Beratungsstellen.