AusBildungspflicht | akzente Jugendinfo

akzente Jugendinfo

Salzburgs 1. Adresse für Jugendliche

Über Uns | Sitemap | Impressum
akzente Salzburg Logo

AusBildungspflicht

NEU: Ab 2017 gilt für dich die AusBildungspflicht bis 18 Jahre!


Warum dieses neue Gesetz?
Durch die AusBildungspflicht soll es allen jungen Menschen in Österreich ermöglicht werden, später einen guten Job zu finden. Je höher die Bildung, desto geringer ist das Risiko, arbeitslos zu werden.

Wen betrifft die AusBildungspflicht und was ändert sich dadurch?
Wenn du unter 18 Jahre alt bist und in Österreich lebst, dann hast du deine Pflicht zur (Aus)Bildung fortan nicht mehr mit den neun Pflichtschuljahren getan. Schließt du im Schuljahr 2016/17 dein 9. (Pflicht)Schuljahr ab, dann betrifft dich die AusBildungspflicht bereits! Sie besagt, dass du nach Ende deiner Schulpflicht eine weiterführende AusBildung (z.B. eine Lehre oder weiterführende Schule) abschließen musst. Hast du das geschafft, dann hast du die AusBildungspflicht erfüllt, auch wenn du noch nicht 18 Jahre alt bist.

Was passiert wenn du deiner AusBildungspflicht nicht nachkommst?
Wenn du nicht innerhalb von vier Monaten nach Abschluss oder Abbruch deiner AusBildung eine weitere AusBildung beginnst, sind deine Erziehungsberechtigten (in der Regel deine Eltern) dazu verpflichtet, das zu melden. Ab 2018 können bei Nichteinhalten der AusBildungspflicht auch (Geld-)Strafen verhängt werden. Von der AusBildungspflicht ausgenommen bist du z.B., wenn du nachweislich krank bist, Präsenz- bzw. Zivildienst leistest oder Kinderbetreuungsgeld bekommst.

Keine Panik!
Es kann nicht über deinen Kopf hinweg über deine Aus-/Bildung entschieden werden. Du entscheidest immer noch selbst über deinen Bildungsweg. 

Mehr Infos zur AusBildungspflicht findest du auf ausbildungbis18.at!
 

TiPP:

Du weißt noch nicht, wie es nach der 9. Schulstufe weitergehen soll? Auf unserer Homepage haben wir für dich die besten Kontakte gesammelt: 

Hier findest du eine Übersicht zu Einrichtungen der Bildungsberatung, die dir gerne weiterhelfen! Brauchst du dagegen eine Berufsberatung, dann klicke hier.